Bolonka Zwetna

Bolonka Zwetna
Rasse:Bolonka Zwetna
Synonyme:

Tsvetnaya Bolonka
Bolonka Zwetna

Herkunft:Russland
FCI-Gruppe:noch nicht anerkannt
Verwendung:Familienhund
Fell:seidige
Größe:24 - 26
Gewicht:2 - 5 kg
Lebenserwartung:12 - 15 Jahre

Der Bolonka Zwetna ist eine nationale Hunderasse aus Russland und den ehemaligen Ländern der Sowjetunion. Diese kleine Rasse erreicht eine Widerristhöhe von rund 25 Zentimetern. Der Name Bolonka Zwenta bedeutet übersetzt „buntes Schoßhündchen“.

Herkunft und Geschichte

Der Bolonka Zwetna ist eine russische Zwerghunderasse, die unter anderem aus den Rassen Bologneser, Shih Tzu und dem Lhasa Apso hervorgeht. Der Hauptgrund für die Zucht: Russland sollte eine nationale Zwerghunderasse bekommen.

Bolonka ZwetnaIm Jahr 1951 legten Experten der Jagd- und Fischereigesellschaft in Leningrad die Merkmale der neuen Rasse fest. Es sollte ein kleiner Hund mit verschiedenen Unifarben sein.

Etwa 30 Jahre später, in den 1980er Jahren, erreichte die Beliebtheit der Rasse einen Höhepunkt; Rassehundevereine und spezielle Zuchtstätten entstanden. Ein nationaler Zuchtverein für den Bolonka Zwetna wurde ins Leben gerufen.

Wesen und Charakter

Der Bolonka Zwetna eignet sich sehr gut als Familienhund. Er ist seinen Menschen treu ergeben und äußerst anhänglich. Aus diesem Grund erträgt er das Alleinsein nur sehr schwer. Der Bolonka ist ein verspielter und fröhlicher Hausgenosse, der sich schnell seiner Familie anpasst. Im Umgang mit kleinen Kindern ist Vorsicht geboten: Bolonkas sind zierliche Tiere, die sich nicht zum wilden Herumtollen eignen.

Bolonka ZwetnaDie Hunderasse zeigt sich sehr lernfreudig und ist jederzeit für neue Dinge zu begeistern. Bolonkas sind intelligente Charmeure und verstehen es meisterhaft, Menschen für sich einzunehmen.

Wer mit einem Bolonka Zwetna unter einem Dach lebt, kann sich auf seinen aufmerksamen und wachsamen Mitbewohner verlassen. Er kündigt jeden Besuch an – ist jedoch kein Kläffer. Dies gilt allerdings nur dann, wenn der Hund seinem Wesen entsprechend gehalten wird. Beim Bolonka bedeutet dies vor allem, dass er nicht lange alleine bleiben muss.

Haltung und Pflege

Wie bereits erwähnt erträgt der Bolonka Zwetna das Alleinsein nur schwer. Seine geringe Größe hat den Vorteil, dass er ohne großen Aufwand mitgenommen werden kann. Bolonkas lieben Spaziergänge und verschiedene Formen geistiger Herausforderung, wie Intelligenzspielzeug oder Futterspiele. Das fördert die Gesundheit des Tieres und die Beziehung zum Menschen.

Ein Bolonka ist in der Regel ein unkomplizierter Hund. Das seidige Fell muss ab und zu gebürstet werden – wie bei anderen Rassen auch. Sollten Verhaltensauffälligkeiten auftreten, kompensiert das Tier damit meist Langeweile oder Überforderung. Beim genügsamen Bolonka Zwetna ist das allerdings selten der Fall.

Folgende Verhaltensweisen können auf falsche Haltung hindeuten:

  • Kläffen
  • Schuhe kauen
  • Einrichtungsgegenstände beschädigen
  • aggressives Verhalten gegen Menschen oder andere Tiere
  • nervöses und aufgekratztes Verhalten

Ein wichtiger Hinweis: Verhaltensauffälligkeiten sind vom Hund niemals böse gemeint. Der Hundebesitzer sollte daher besonnen darauf reagieren und auf die Bedürfnisse seines Gefährten eingehen.

Krankheiten und Anfälligkeit

Die Bolonkas brauchen die gängigen Impfungen. Ansonsten erfreut sich die Rasse guter Gesundheit. Mit einer Einschränkung: Einige Züchter bemühen sich um immer kleinere Exemplare. Diese sind teilweise taub und/oder blind. Aus diesem Grund ist die Auswahl des Züchters sehr wichtig.

Interessante Artikel

Cockerpoo Der Cockerpoo oder Cockapoo entstand durch die Kreuzung eines reinrassigen amerikanischen oder englischen Cockerspaniels und eines ebenfalls reinrassigen Pudels. In den U...
Samojede Der Samojede ist ein mittelgroßer Hund mit hellem (meistens weißem) Fell, der sich immer mehr Beliebtheit erfreut. Herkunft und Geschichte Der Samojede stammt ursprüngl...
Dingo Der Dingo ist als verwilderter Haushund Australiens bekannt. Er besitzt die ungefähre Größe eines Schäferhundes, ähnelt aber äußerlich eher einem Wolf. Nur das Fell ist h...
Siberian Husky Der Siberian Husky ist allgemein als Schlittenhund bekannt und ähnelt in seinem Aussehen stark seinem Vorfahren Wolf. Das eigenständige und arbeitstüchtige Wesen des Husk...