Polnischer Niederungshütehund

Polnischer Niederungshütehund - (C) by HUNDE-iNFO.deRasse: Polnischer Niederungshütehund
Synonyme: PON, Polski Owczarek Nizinny
FCI-Gruppe: 1, Sektion 1: Schäferhunde – FCI-Nr. 251
Herkunft: Polen
Verwendung: früher: Jagdhund, heute: Begleithund, Hütehund
Größe: Rüde: 45-50 cm, Hündin: 42-47 cm
Gewicht: 17 – 21 kg
Lebenserwartung: etwa 12-15 Jahre

Charakter: Als typischer Hütehund ist der PON ein treuer, ausgeglichener Gefährte. Seine große Anhänglichkeit und der ausgeprägte Hütetrieb lassen ihn gern und freiwillig in der Nähe seiner Familie verweilen.
Sonstige Informationen: Der PON eignet sich nicht zur Zwingerhaltung. Sie verdirbt sein ausgeglichenes Wesen. Dies gilt insbesondere für die Zucht und Aufzucht.

Polnischer Niederungshütehund Pflege:
Trotz des langen Haarkleids ist der PON recht pflegeleicht. Verwendet man geeignetes Werkzeug und die richtige Technik, reicht es aus, wenn der PON einmal wöchentlich gekämmt und gebürstet wird.

Adressen von Rasse-Verbänden:
Allgemeiner Klub für Polnische Hunderassen e.V.
Bahnhofstr. 51
13125 Berlin

Interessante Artikel

Finnischer Lapphund Der wuschelige Finnische Lapphund begeistert mit seinem Aussehen und seinem freundlichen Wesen. Der kluge Hund passt sich hervorragend an seine jeweilige Lebenssituation ...
Deerhound Der Deerhound ist eine vom FCI anerkannte britische Hunderasse, die zu den ältesten Windhunden Großbritanniens zählt. Eine Statue aus dem 8. Jahrhundert stellt bereits zw...
Entlebucher Sennenhund Der Entlebucher Sennenhund zählt zu den Schweizer Sennenhunden. Diese Hunderassen übernahmen auf den Gehöften und Almen wichtige Aufgaben als Hüte- und Schutzhund. Heute ...
Welsh Corgi Pembroke Der Welsh Corgi Pembroke ist einer der kleinsten Hütehunde. Einer walisischen Legende zufolge war er ein Geschenk der Feen an die Menschen. Auf der Liste der intelligente...