Bedlington-Terrier

Bedlington-Terrier - (C) Elke Fischer, 47652 WeezeRasse: Bedlington-Terrier
Synonyme: Rothbury-Terrier
FCI-Gruppe: 3, Sektion 1: Hochläufige Terrier – FCI-Nr. 9
Herkunft: Großbritannien
Verwendung: früher: Jagdhund, heute: Begleithund
Größe: 38 – 43 cm
Gewicht: 8 – 10 kg
Fell: Kräuseliges, kurzes und dichtes Fell. Ein Wolf im Schafspelz.
Farben: Blau, blau mit braun, leberbraun oder sandfarben.
Lebenserwartung: etwa 14-15 Jahre

Charakter: Er ist ausgeglichen, verspielt, intelligent, treu, eigensinnig, mutig und zäh. Bindet sich sehr stark an seine Bezugsperson.

Ansprüche: Er benötigt draußen genügend Bewegung und fühlt sich dann auch in einer kleineren Wohnung wohl.

Bedlington-Terrier Pflege:
Das Fell wird nicht getrimmt sondern geschoren. Deshalb sollte man mehrmals im Jahr einen Hundefriseur aufsuchen.

Adressen von Rasse-Verbänden:
Klub für Terrier e.V.
Schöne Aussicht 9
65451 Kelsterbach
http://www.kft-online.de

Interessante Artikel

Finnischer Lapphund Der wuschelige Finnische Lapphund begeistert mit seinem Aussehen und seinem freundlichen Wesen. Der kluge Hund passt sich hervorragend an seine jeweilige Lebenssituation ...
Deerhound Der Deerhound ist eine vom FCI anerkannte britische Hunderasse, die zu den ältesten Windhunden Großbritanniens zählt. Eine Statue aus dem 8. Jahrhundert stellt bereits zw...
Entlebucher Sennenhund Der Entlebucher Sennenhund zählt zu den Schweizer Sennenhunden. Diese Hunderassen übernahmen auf den Gehöften und Almen wichtige Aufgaben als Hüte- und Schutzhund. Heute ...
Welsh Corgi Pembroke Der Welsh Corgi Pembroke ist einer der kleinsten Hütehunde. Einer walisischen Legende zufolge war er ein Geschenk der Feen an die Menschen. Auf der Liste der intelligente...