Ein Hund aus dem Tierheim?

Der Zufall, in Bezug auf Aussehen, Größe und Verhalten, spielt immer eine gewisse Rolle.

Sie wissen nichts oder nur wenig über seine Vorgeschichte, es sei denn man kann Ihnen auf Grund der Informationen durch die Vorbesitzer mehr sagen.

Bei einem älteren Hund kann es zu größeren Problemen kommen, da er schon eine fertige Persönlichkeit inklusive aller positiven und negativen Verhaltensmustern besitzt.

Am besten kommen Sie wahrscheinlich mit einem jüngeren Hund zurecht, da Sie die Erziehung selbst in der Hand haben.

Es bekommt übrigens nicht jeder einen Hund aus dem Tierheim, da das neue Zuhause vorher genau auf Hundetauglichkeit hin geprüft wird.

Es steht jedoch fest, dass jeder Hund aus dem Tierheim eine gerettete Seele ist, die es Ihnen auch danken wird.

Interessante Artikel

Die richtige Pflege des Hundes – Tipps für n... Genau wie jedes andere Haustier bedürfen auch Hunde der liebevollen Pflege durch ihren Besitzer. Hunde fordern ihre tägliche Zuwendung in Form von Zeit, Energie und auch ...
Hundezahnpflege: Zähne putzen beim Hund Die meisten Hundehalter wissen es: Zähneputzen beim Hund, ist eine echte Kunst. Es erfordert Reinigungstalent, Geduld und manchmal etwas Mut. Dieser Artikel soll Ihnen da...
Hundeohr säubern und reinigen Um ein Stinken des Hundeohrs zu vermeiden, sollte es regelmäßig gesäubert werden. Die Reinigung von Hundeohren stellt man sich als äußerst komplizierte und schwierige...
Schokolade ist giftig für Hunde – Symptome, ... Wenn sich der Mensch Schokolade gönnt, fällt es ihm schwer, seinem besten Freund, dem Hund oder der Katze, nichts davon abzugeben. Der Hund hat die Schokolade innerhalb w...