Die Grundausstattung

Ein Hundebesitzer ist nicht derjenige, welcher sich ein Hund kauft, sondern der, welcher das Zusammenleben mit seinem Hund erlernt.

Der Name des Hundes:

Der Name soll mit Phantasie ausgewählt werden. Er soll nicht hart wie ein Tadel oder ein Kommando klingen. Geiegnet sind zweisilbige Worte mit O,U oder A, wie z.B. Bosco oder Donna.

Mehr Hundenamen finden Sie hier in unserem Ratgeber.

Die Grundausstattung
Die Dinge, welche der Hund unbedingt benötigt sind folgende:

  1. Ein Lager
  2. Eine Decke
  3. Zwei Schüsseln
  4. Ein Halsband
  5. Eine Leine
  6. Eine Bürste bzw. ein Kamm

Weitere Details lesen Sie im Teil: Grundausstattung für Hunde Teil 2.

Interessante Artikel

Hundehalsband selbst machen und designen Wer seinem Vierbeiner ein orginelles oder exklusives Hundehalsband verpassen möchte, macht es am besten selber. Mit ein bisschen Kreativität und den richtigen Materialien...
Hundehalsbänder wer die Wahl hat, hat die Qual Wer über schickes Hundezubehör nachdenkt, freut sich sicher über exklusive und ausgefallene Halsbänder für den Liebling. Es gibt sie in verschiedenen Materialien wie z.B....
Leuchtende und blinkende Hundehalsbänder mit LED Jeder Hundehalter legt Wert auf sichere Halsbänder und Leinen, die sauber verarbeitet, robust und strapazierfähig sind. Wenn man einen kleinen Hund an der Leine hat, dann...
Elektrische Hundehalsbänder – Folter oder Er... Ist ein Elektisches Hundehalsband (nicht zu verwechseln mit einem LED-Hundehalsband) eine sinnvolle Erziehungsmethode für Hunde oder einfach nur Folter? Sind bspw. elektr...