Die Grundausstattung

Ein Hundebesitzer ist nicht derjenige, welcher sich ein Hund kauft, sondern der, welcher das Zusammenleben mit seinem Hund erlernt.

Der Name des Hundes:

Der Name soll mit Phantasie ausgewählt werden. Er soll nicht hart wie ein Tadel oder ein Kommando klingen. Geiegnet sind zweisilbige Worte mit O,U oder A, wie z.B. Bosco oder Donna.

Mehr Hundenamen finden Sie hier in unserem Ratgeber.


Die Dinge, welche der Hund unbedingt benötigt sind folgende:

  1. Ein Lager
  2. Eine Decke
  3. Zwei Schüsseln
  4. Ein Halsband
  5. Eine Leine
  6. Eine Bürste bzw. ein Kamm

Weitere Details lesen Sie im Teil: Grundausstattung für Hunde Teil 2.