Die Harnorgane

Diese Organe haben die Aufgabe, schädliche oder unbrauchbare Produkte der Körperfunktionen sowie überschüssiges Wasser auszuscheiden.

Zu den Harnorganen gehören die Nieren und die Harnwege.
Die Nieren, die 40-60 g wiegen, reinigen das Blut durch Filtern. Sie haben die Form einer Bohne und sind von sehr dunkelroter Farbe.
Die Giftstoffe werden mit dem Urin über die beiden Harnleiter, die in die Blase münden, ausgeschieden.

Aus der Blase tritt der Urin durch die Harnröhre aus; diese ist beim Rüden sehr viel länger als bei der Hündin.

Interessante Artikel

Hundezahnpflege: Zähne putzen beim Hund Die meisten Hundehalter wissen es: Zähneputzen beim Hund, ist eine echte Kunst. Es erfordert Reinigungstalent, Geduld und manchmal etwas Mut. Dieser Artikel soll Ihnen da...
Hundespulwürmer – Vorbeugung und Tipps bei B... Es gibt zwei unterschiedliche Typen des Hundespulwurms, den Toxocara canis und den Toxascaris leonine. Dies ist der am weitesten verbreitete Wurm beim Hund. Er befällt di...
Diät für Hunde – Auch Hunde müssen abnehmen... Haben Sie Ihren Hund so sehr verwöhnt, dass aus Ihrem kleinen süßen Haustier ein schwerer, allzu stattlicher Hund geworden ist? In diesem Artikel erhalten Sie mehrere nüt...
Würmer bei Hunden – die Symptome erkennen Würmer können Ihren Hund krank machen und sogar zum Tode führen. Informieren Sie sich über die Anzeichen und Symptome eines Wurmbefalls beim Hund und lernen Sie, wie Sie ...